Skip to content

Bildungskooperationen

1232 Kindergarten St. Maria B356

Bildungs-und Erziehungspartnerschaft

„Eltern tragen die Hauptverantwortung für die Bildung und Erziehung ihres Kindes. Sie sind die „natürlichen Erzieher.“ (Bay. Bildungs-und Erziehungsplan)

Als Bildungs-und Erziehungseinrichtung sind wir uns der Verantwortung bewusst, die, die Eltern, für einen Teil des Lebens ihrer Kinder an uns übertragen.

Zum Wohle des Kindes legen wir Wert auf eine offene, wertschätzende, ehrliche und wechselseitig bereichernde Partnerschaft.

Kooperation Schule

Für Kinder im letzten Kindergartenjahr gibt es Kooperationsstunden mit der Clausnitzer-Schule. Die Zusammenarbeit gestaltet sich in Form von wöchentlichen Treffen mit ihren zukünftigen Lehrkräften der Clausnitzer-Schule, einer Schulhaus-Rallye und einem Sternentag in der Weihnachtszeit. Die Vorschulkinder erleben dadurch einen „sanften Übergang“ vom Kindergarten in die Schule.

Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung führt auf den Musikunterricht sowie das Erlernen eines Instrumentes hin. Sie fördert Intelligenz, Begabung, kreatives Verhalten und soziale Kompetenzen auf spielerische Weise.

Einmal wöchentlich am Vormittag bietet Frau Kreuzer, Musiklehrerin gegen Gebühr musikalische Früherziehung bzw. Flötenunterricht im Kindergarten an.

Integration

In unserem Haus leben und lernen Kinder mit und ohne Behinderung/Beeinträchtigung zusammen. Integration beruht darauf, dass alle Kinder voneinander profitieren.

Kinder mit erhöhtem Förderbedarf werden durch unsere pädagogischen Kräfte und durch entsprechende Therapien externer Fachstellen, wie Frühförderung, Logopädie und Ergotherapie gezielt gefördert.

Elternbegleitung

Unser Kindergarten zeichnet sich durch ein zusätzliches Angebot für Eltern aus.

Als qualifizierte Elternbegleiterin unterstützt unsere Leitung, auf Wunsch, Familien mit einem Bedarf an praktischer Hilfe im Hinblick auf die Bildungsverläufe ihrer Kinder. Sie begleitet die Eltern zu Behördengängen, bei Gesprächen mit Therapeuten/Ärzten oder alltäglichen Aufgaben. Die Stärkung der Familie als zentralen Ort von frühkindlicher Bildung und die Möglichkeit zu sozialer Chancengleichheit sind Ziel der Elternbegleitung.